1. Herren | Neue Westfälische (Bielefeld) | 03.02.20
Natürlich drängen sich Formulierungen auf, die Floskeln über Maloche und Vergleiche zur Schwerindustrie beinhalten, wenn ein 26:23 (12:10)-Erfolg der TSG A-H Bielefeld gegen den FC Schalke 04 zu vermelden ist. Vereine aus dem Ruhrgebiet gelten immer noch als handfeste Truppen, die es verstehen zuzupacken.

War es so? Das kann am besten einer einschätzen, der sogar Vereinsmitglied beim FC Schalke ist. ?Es ist eine ganz besondere Atmosphäre. Hinter den Toren hängen große Schalke-Banner. Vor der Partie spielen sie das Steigerlied", beschreibt TSG-Keeper Johnny Dähne, seit 2001 Angehöriger der Königsblauen. Sportlich läuft Dähne allerdings für die TSG auf und lässt sich vom leicht angestaubten aber kumpelhaften Charme des FC nicht beeindrucken. (weiter...!)

Nächstes Spiel | Oberliga Westfalen | 18. Spieltag

TSG AH Bielefeld
HC TuRa Bergkamen
28.02.2020, 20:15 Uhr | Live
Seidenstickerhalle, Werner Bock Straße, 33602 Bielefeld

Neuste Galerie

12.01.20: VfL Herford - 4. Herren

Weitere 7102 Bilder sind in der Galerie.