1. Herren | TSG Presseteam | 03.04.24
Am Samstagabend empfängt die TSG A-H Bielefeld die SG Schalksmühle-Halver Dragons in Bielefeld. Damit steht das Duell 8. gegen 11. der 3. Liga Nord/West an und die TSG kämpft um zwei wichtige Punkte.

Unter der Woche sind alle Spieler fit, sodass am Samstag voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung steht.

Niels Pfannenschmidt, Trainer der TSG A-H Bielefeld, blickt auf das Aufeinandertreffen mit den Dragons: "Wir brennen natürlich und wollen alles für den Heimsieg reinhauen. Die Dragons haben vor dem letzten Spieltag ihren Trainer gewechselt, was natürlich immer ein unsicherer Faktor ist, da wir nicht genau wissen, was er machen wird. Ein Spiel haben wir jetzt gesehen, aber in der letzten Woche hatte er nochmal Zeit, einiges zu machen. Die Mannschaft hat einen sehr beweglichen und eher spielerisch versierten Rückraum mit Gipperich, Blaauw und Jäger. Was für uns aber zählt ist, dass wir wieder vor heimischer Kulisse gewinnen wollen. Wir haben das Hinspiel in Schalksmühle gewonnen und wollen das jetzt auch im Rückspiel schaffen. Daran werden wir alles setzen und sind heiß auf das Spiel!"

Nachdem die Jungs vor der Osterpause einen wichtigen Punkt in Melsungen gewonnen haben ist die Vorfreude auf das nächste Heimspiel in der Seidensticker Halle groß! Kommt also alle in die Halle und unterstützt die Mannschaft!

Um dieses spannende Spiel nicht zu verpassen, sichert euch jetzt eure Tickets im TSG-Ticketshop! Wir sehen uns dort!

Unser Gegner: SGSH Dragons
Das Team aus dem Märkischen Kreis liegt momentan mit 16:30 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz und konnte sich, mit Blick auf die Tabelle, am vergangenen Spieltag gegen den Wilhelmshavener HV beim 29:29, einen wichtigen Punkt sichern. Dabei entwickelte sich das Kalenderjahr 2024 für das Team vom neuen Trainer Lars Faßbender zu einer Gefühlsachterbahn, bei welcher zu Beginn deutliche Siege zu Hause gegen LIT (31:25) und Aurich (27:22) von ebenso deutlichen Niederlagen in Großenheidorn (39:28) und in Emsdetten (39:24) abgelöst wurden.

Der beste Torschütze in den Reihen der Dragons ist Tobias Schetters, der in bisher 22 Spielen 120 Tore, davon 36 per 7m, erzielen konnte.

Das Hinspiel im November gewann die TSG mit 27:24.

Neuste Galerie

09.02.24: 1. Herren - TV Emsdetten

Weitere 7707 Bilder sind in der Galerie.