3. Herren | Horst Koring | 02.05.23
TV Häver - TSG A-H III 25:31 (13:17) Tolle Leistung unserer „Dritten” - auch im letzten Auswärtsspiel bleibt die Weste weiß.Dabei sah es vor dem Spiel gar nicht so gut aus, weil eine ganze Reihe von Stammspielern fehlte. Justus Giersch (verletzt), Jonas Blom (Familie), Basti Bleeker (warten auf‘s Baby), Alex Hanke (Familie), Lenz Kampe (Beruf). Somit waren einige wichtige Spieler nicht dabei. Aber der Kader der „Dritten” ist groß, jetzt mußten die Jugendlichen ran. Mit Phillip Schwake, Luis Hartmann und Lucas Röhr sollten 3 Spieler aus der A-Jugend unterstützen. Immerhin ging es zum TV Häver, eine der heimstärksten Teams in der Kreisliga.

Trainer Marius Moning schwor seine Jungs auf die schwierige Aufgabe ein. Zeigte alle Stärken und Schwächen des Gegners auf. Besonders auf das Rückzugsverhalten machte er aufmerksam, da der TV eine überragende 1. und 2. Welle spielt. Die „Vierte” kann ein Lied davon singen. Im Heimspiel vor ein paar Wochen bekamen sie gefühlte 20 Gegenstöße und 41 Tore eingeschenkt.

Die „Dritte” war sofort da. Mit toller Körpersprache und großem Einsatzwillen zeigte sie den Häveranern sofort an, wer hier die Punkte unbedingt haben wollte. Gleich mit dem ersten Angriff fiel das 0:1 und bis zur 10. Minute erhöhten die TSG auf 4:8. Danach folgte dann eine kleine Schwächephase, in der einige klare Möglichkeiten nicht genutzt wurden. Dadurch kamen die Häveraner wieder heran und konnten in der 19. Minuten zum 10:10 ausgleichen. Ein paar Minuten blieb das Spiel knapp, aber dann schlich sich die „Dritte” ganz leise davon. In den letzten 5 Minuten erzielte Häver kein Tor mehr. Paulus Götting hielt seinen Kasten sauber und vorne wurden wieder sicher verwandelt.

Halbzeitstand: 13:17

Auch in die zweite Hälfte kam die TSG gut rein. Zunächst konnte man den 4-Tore-Vorsprung halten und später etwas ausbauen. 37. Min. 15:21. Aber Häver wollte sich noch nicht geschlagen geben und konnte noch einmal auf 3 Tore verkürzen. 44.Min. 21:24. Trainer Moning wechselte den Torwart aus. Der A-Jungend-Torwart Lucas Röhr hielt sofort drei Bälle und die „Dritte” nutzte die Gelegenheit und erhöhte in der 50. Min. auf 21:26 und in der 55. Min. sogar auf 22:29. Das war‘s! In den letzten 5 Minuten ging beiden Mannschaften der Sprit aus. Ein wildes Hin und Her beendeten das Spiel aber der Sieg war unter Dach und Fach.

Endstand: 25:31

Eine gute Leistung der neu zusammengestellten Mannschaft. Der TV Häver deckte sehr offensiv, dadurch kam es zu vielen 1-gegen-1-Situationen. Die Rückraumspieler stießen in die Lücken und holten viele 7-Meter. Von 8 Versuchen verwandelte Fynn Weigel 7x und legte noch 5 Feldtore dazu. Auch Philip Schwake machte mit 6 Treffern wieder ein gutes Spiel und beide Torwarte hielten etliche Bälle, weil auch die Deckung sicher stand. In Anbetracht der vielen Ausfälle eine gute Leistung des Meisterteams.

Tore für die TSG: F. Weigel: 12/7, P. Schwake: 6, P. Ludwig: 4, J. Osha: 3, J. Ruschke: 3, L. Hartmann: 1/1, M. Sieweke: 1, E. Puhan: 1.

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 10. Spieltag

FC Greffen
TSG Altenhagen-Heepen 3
02.12.2023, 19:15 Uhr
454 Sporthalle Greffen, Herberger Straße 5, 33428 Harsewinkel

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Marius Moning
E-Mail: maennerwart@tsg-ah.de
0163-2515918
------------------------------------------------
Uwe Kipp
E-Mail: uwe.kipp@arcor.de
0157-88919142
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------