3. Herren | Neue Westfälische (Bielefeld) | 12.03.18
VfL Mennighüffen II - TSG Altenhagen-Heepen III 28:29 (14:12). Der Keeper der TSG III ist im richtigen Moment auf dem Posten. Der Torhüter der TSG III wurde an diesem Wochenende zum Matchwinner, weil er in den Schlusssekunden beide Punkte für sein Team festhielt. Der einzige verbliebene TSG-Keeper Matze Klare war in der Schlussphase mit der Hüfte aufgeschlagen und musste unter Schmerzen weiter machen.

Doch Sekunden vor dem Abpfiff war er auf dem Posten und hielt den Siebenmeter, der dem VfL das Unentschieden gebracht hätte. So freute sich die TSG über den zweiten Saisonsieg, der nach zwei Halbzeiten mit wechselnden Führungen durch eine Energieleistung ab dem 24:24 zustande kam. "Wir haben am Ende Ruhe bewahrt. Das war heute eine sehr gute Leistung", lobte TSG-Trainer Jens Tegtmeyer. TSG: Klare; Bocksch, Traphöner (3), Wahrlich (4), Al Kafri (4), Kampe (5), Petersen (1), Anzer (5), Mielke (1), Broszeit, Ludwig (6/5).

Trainingszeiten

Mi 19.45-21.30
Fr 20:15 Uhr in Heepen

Ansprechpartner

Jens Tegtmeyer
e-Mail: j-tegtmeyer@web.de

Tel.: 0151-42302032
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367