1. Herren | TSG Webteam | 07.02.19
Die TSG A-H Bielefeld erhält mit der frühzeitigen Vertragsverlängerung der VitaSol Therme ein langfristiges Bekenntnis für die Zukunft. Das Unternehmen aus Bad Salzuflen verlängert sein Hauptsponsoring um 5 Jahre bis 2024 und ist ab der kommenden Saison auf der Haupttrikotwerbefläche präsent.

Die VitaSol Therme in Bad Salzuflen ist seit Mitte der Saison 2017/18 Partner der TSG A-H Bielefeld und seitdem ein enger Kooperationspartner. Zur Saison 2018/19 stieg die Therme der Kannewischer Collection auf der Hauptsponsoringebene der TSG ein und engagiert sich seit diesem Zeitpunkt auch im Jugend- und Frauenbereich der TSG A-H Bielefeld. Das Werbepaket umfasst nicht nur die Hauptwerbefläche auf der Trikotbrust sowie die Werbefläche auf dem Trikotrücken oberhalb der Spielernummer. Vielmehr umfassen die Maßnahmen die gesamte Bandbreite der TSG-Werbeleistungen mit Werbeflächen auf den Aufwärm- und Präsentationstextilien, den LED-Videobanden, PR- und Promotion-Aktionen bei den Heimspielen, Print, Online- und Offlinemarketing sowie viele weitere Werbemaßnahmen im Umfeld der TSG A-H Bielefeld.


Pete Hagemann, Geschäftsführer der Vitasol Therme, freut sich über die langfristige Partnerschaft: „Wir von der VitaSol Therme und vor allem ich möchten den Traum von der Stunde null an mit leben, welchen die TSG A-H erreichen möchte. Wir stehen für Erholung, Entspannung und Fitness. Essenzielle Faktoren, um im Handball erfolgreich zu sein. Dies wollen und werden wir gemeinsam erreichen.
Teamgeist, Leistungsbereitschaft und der Wille, das Beste zu geben, sind essenzielle Elemente des Sports – Werte, die auch die Unternehmenskultur bei der VitaSol Therme kennzeichnen und prägen. Daher engagieren wir uns als Sponsor seit einiger Zeit für den Sport (Handball, Fußball, Tennis, uvm).
Das zukunftsorientierte Ziel der TSG Altenhagen-Heepen wollen wir unterstützen und mittragen. Ich denke, dass wir mit unseren Angeboten und unserer Infrastruktur dem Verein eine Voraussetzung schaffen können, nach der sich manche Bundesligavereine sehnen.
Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit sind wir bestrebt, unseren Gästen zu Entspannung, guter Fitness und Regeneration zu verhelfen, die sich nachhaltig positiv auf körperliche, seelische Leistung und Wohlbefinden auswirken. Daher sehen wir uns als mittelständisches Unternehmen in der Verantwortung, uns gesellschaftlich zu engagieren. Ein weiterer Grund, weshalb einige unserer Aktivitäten im Bereich des sogenannten „Corporate Social Responsibility“ (CSR) auch in Richtung der Jugend gehen, um diese für den Leistungskader vorzubereiten. Die Jugend ist die nächste Generation und die Basis unseres gemeinsamen zukünftigen Erfolgs.“


Auch TSG Geschäftsführer Christian Sprdlik ist hocherfreut: „Wir sind sehr glücklich, solch einen starken und im wahrsten Sinne des Wortes, entspannten Partner an unserer Seite zu haben. Unser Konzept und unsere Vision sind langfristig und auf Nachhaltigkeit angelegt. Dies erfordert in der täglichen Arbeit vor allem viel Einsatz, Geduld, Ruhe, Sorgfalt und Seriosität. Mit der VitaSol Therme haben wir einen Partner an unserer Seite, der genau diese Attribute verkörpert und mit uns gemeinsam und intensiv am Fortschritt der TSG und der Vision HANDBOWL arbeitet. Dabei meine ich nicht nur die so wichtige monetäre Unterstützung, sondern auch die hervorragenden und äußerst professionellen infrastrukturellen Voraussetzungen der Therme im Bereich Kraft, Athletik, Ausdauer und Regeneration, die für uns besonders wertvoll sind. Ich vergleiche uns und unser Konzept mit der Vision HANDBOWL in der aktuellen Phase immer ein wenig als Startup, also ein Unternehmen das mit einer guten Idee, Knowhow und Einsatz am Anfang seiner Unternehmensgeschichte steht. Gerade in solchen Momenten ist es extrem wichtig, starke und langfristige Partner an seiner Seite zu haben die an das Ganze glauben. Mit der Verlängerung des Hauptsponsorings um 5 weitere Jahre beweist die VitaSol Therme GmbH genau dies. Dieses Bekenntnis ist eines der wichtigsten Meilensteine in der bisherigen HANDBOWL Vision und gibt uns Planungssicherheit für den weiteren kontinuierlichen Aufbau der TSG A-H Bielefeld. Dafür sind wir äußerst dankbar!“


Die VitaSol Therme

Die VitaSol Therme in Bad Salzuflen ist ein gut eingeführtes attraktives Thermalbad der Kannewischer Collection. Die Kannewischer Thermen sind eine Selektion ausgewählter, marktführender Thermalbäder, die mit jeweils eigenständigem Charakter auf Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden der Gäste ausgerichtet sind. Ein umfangreiches Angebot für Entspannung, Aktivität und Wellness zeichnet die VitaSol Therme aus - sei es in der ThermenLandschaft, im SaunaPark, im FitnessClub, der WellnessLounge, dem KochWerk oder bei verschiedenen Kur- und Präventionsangeboten. Über 100 qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich 365 Tage im Jahr um das Wohl der Gäste.

In der VitaSol Therme fühlen Sie sich in wenigen Stunden ausgeruht und relaxt. Die Philosophie unserer Therme basiert auf den vier Bausteinen einer optimalen Erholung: Bewegung, wechselwarme Anwendungen, körperliche Erholung und mentale Erholung. So erwartet Sie in unserer ThermenLandschaft eine Vielfalt ganz besonderer Sole-Attraktionen. Hier verfliegt der Alltagsstress ganz von selbst. Neben unserem umfangreichen Fitness- und Wellnessangebot lockt der weitläufige SaunaPark mit finnischen Saunen. Auch kulinarisch werden Sie bei uns verwöhnt. Die leichte Küche im KochWerk sorgt für ein erfrischendes Geschmackserlebnis. In der VitaSol Therme können Sie mit allen Sinnen gesund genießen - willkommen im Wohlfühlen.

Nächstes Spiel | Oberliga | 26. Spieltag

TSG AH Bielefeld
Soester TV
28.04.2019, 17:00 Uhr | Live
Seidenstickerhalle, Werner Bock Str., 33602 Bielefeld

Neuste Galerie

03.10.18: VfL Handball Mennighüffen - 1. Herren

Weitere 7052 Bilder sind in der Galerie.