1. Damen | Michaela Viererbe | 15.01.18
Eine etwas bittere und am Ende auch zu deutliche Niederlage mussten wir am Samstag beim Tabellennachbarn Steinhagen 2 einstecken.

Zeigten wir uns spielerisch absolut gleichwertig, schafften wir es aber einfach nicht, unsere durchaus zahlreich erspielten Chancen in Tore umzumünzen. Immer und immer wieder scheiterten wir an der gegnerischen Torfrau oder auch am Pfosten.

Nach der peinlichen Vorstellung im Kreispokal konnten wir uns in einem starken Freundschaftsspiel gegen Rietberg neues Selbstbewusstsein holen und wollten den Schwung dieses motivierenden Spiels mit nach Steinhagen nehmen. Doch leider war die Wurfausbeute von Anfang an das Problem in unserem Spiel. Wir gerieten dadurch recht schnell ins Hintertreffen und lagen zur Pause mit 11:7 zurück.
Wenngleich der Wille, das Spiel zu drehen, erkennbar war, verhinderte dieses jedoch auch im 2. Durchgang unsere katastrophale Chancenauswertung. Wie schade, denn an diesem Wochenende wäre für uns ein Punkt drin gewesen gegen eine Steinhagener Mannschaft, die uns letztlich nur - aber das sehr deutlich - im erfolgreichen Abschluss überlegen war.

Die Höhe der Niederlage ist der am Ende offensiv gestalteten Deckung geschuldet, mit der wir versuchen wollten, noch einmal Spannung in das Spiel zu bringen, was uns jedoch nicht gelang.

So fuhren wir einerseits mit der Erkenntnis nach Hause eine ärgerliche da vermeidbare Niederlage eingesteckt zu haben, aber andererseits mit der positiven Feststellung, dass uns mit Maline Kammel erstmals in dieser Saison eine Spielerin aus der weiblichen B-Jugend unterstützte und sich mit einer ordentlichen Leistung einfügte.

Für das nächste Spiel, dann leider ohne Unterstützung aus der Jugend, reisen wir zum HSV Minden-Nord 2, wo uns ein heißer Tanz gegen eine mit starken A-Jugendlichen besetzte Mannschaft erwartet. Hier wird es darum gehen, sich ordentlich aus der Affäre zu ziehen!

Nächstes Spiel | Oberliga | 9. Spieltag

TG Herford
TSG Altenhagen-Heepen
01.12.2018, 20:00 Uhr
Ernst-Barlach-Realschule, Graf-Kanitz-Str. 11, 32049 Herford

Trainingszeiten

Mo: 20.00-21.30 CSS2,
Di: 18.00-19.45 Hee,
Mi: 19.30-21.45 Hee

Ansprechpartner

Simon Dreier
e-Mail: simon.dreier@googlemail.com
Tel.: 0176-20337597