1. Damen | Michaela Viererbe | 18.10.17
Unser Heimspiel gegen die Mannschaft des HCE Bad Oeynhausen, in dem wir auf Lea (Grippe) und weiterhin auf Alina verzichten mussten, konnten wir am vergangenen Samstag durch eine deutlich verbesserte Chancenauswertung in der zweiten Halbzeit letztlich sicher mit 28:18 gewinnen.

Gegen den an diesem Tage schwachen Gegner starteten wir von Beginn an mit einer starken Deckungsleistung. Doch will man gewinnen, muss das „Runde ins Eckige“, aber den Ball im Tor des Gegners unterzubringen wollte uns in den ersten Minuten partout nicht gelingen. Etliche in der Abwehr gewonnen Bälle wurden gut nach vorn getragen, landeten jedoch bei der anfangs starken Torfrau der Gäste oder neben dem Tor. Resultat: 1:0 nach 10 Spielminuten.

Dass sich die mangelnden Treffer rächen, mussten wir feststellen, als Oeynhausen nach unserer 3:1 Führung zum 4:4 (17. Minute!) ausgleichen konnte. Völlig überflüssig und ärgerlich!

Mit der Manndeckung gegen die gefährlichste Werferin des HCE klickte es anscheinend in den Köpfen der Mädels, denn von da an wurden Chancen wesentlich besser genutzt. So konnten wir bin zur Halbzeitpause vom 8:8 auf immerhin 11:8 davonziehen und einmal tief durchatmen.

Nach dem Pausentee war dann endlich die deutlich geforderte Konsequenz im Abschluss da und wir setzten uns schnell über 18:11 (38. Minute) und 20:12 auf 24:15 (47. min) ab. Nun lief es! Sehr viele Gegenstöße aber auch schön herausgespielte Tore machten Spaß und ließen das Selbstbewusstsein steigen. Erfreulich auch, dass dieses Mal kein Bruch ins Spiel kam, sondern wir das Ergebnis auf am Ende 10 Tore Differenz schrauben konnten.

Der Sieg, der gegen das durch langfristige Ausfälle arg gebeutelte Schlusslicht der Landesliga noch deutlich höher hätte ausfallen müssen (Anfangsphase!), gibt uns viel Sicherheit und Ruhe für die anstehenden Aufgaben im November. Mit 5:5 Punkten sind wir voll im Soll.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 12.11.17 in Steinhagen, bevor wir uns am 18.11.17 um 17 Uhr, natürlich im Heeper Dom, auf zahlreiche Zuschauer im Spiel gegen TuS Müssen/Billinghausen freuen! Für Kaffee und Kuchen u.a. ist wir immer gesorgt.

Letztes Spiel | Oberliga | 8. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen
TuS Müssen/Billinghsn.
24:24 (11:12)

Nächstes Spiel | Oberliga | 6. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen
TSV Hahlen II
25.11.2017, 16:00 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mo 19.45-21.30 CSS 2
Mi 20.00-21.30 Gym Hee

Ansprechpartner

Michaele Viererbe
mviererbe@t-online.de
Tel.: 0172 2320819