1. Damen | Michaela Viererbe | 07.09.17
Die Vorbereitung auf den Erhalt der Landesliga neigt sich dem Ende entgegen, die neuen Spielerinnen sind integriert und die Vorfreude auf das erste Spiel steigt - wenngleich es noch viel zu tun gibt…

Zunächst möchte ich an dieser Stelle nochmal herzlich unsere neuen Spielerinnen begrüßen: Franziska Maschmeier, die bisher bei der HSG Hüllhorst 2 spielte und von dort Landesligaerfahrung mitbringt.
Maschmeier, die bisher bei der HSG Hüllhorst 2 spielte und von dort Landesligaerfahrung mitbringt. Weiterhin freuen wir uns über Kim Niehoff, unsere 3. Torfrau, die jedoch zeitgleich beim FC Schüttorf zwischen den Pfosten steht und daher nicht immer bei unseren Spielen dabei sein kann. Und schließlich ist unser Küken, Janna Bastert, nach überstandenem Kreuzbandriss endlich wieder dabei und verstärkt uns mit viel Dynamik.

Insgesamt sieht es dank Schuttberg und zahlreicher Einheiten in der Halle um die Fitness schon recht gut aus, was im letzten Vorbereitungsspiel gegen Salzuflen 2 mit einem tempogeladenen 38:22-Sieg unter Beweis gestellt wurde. Spielerisch hingegen brauchen wir, bedingt durch eine nicht immer optimale Trainingsbeteiligung, noch ein wenig Zeit um die Laufwege besser kennenzulernen, die Konzeptionen effektiver zu gestalten und in der Abwehr besser zu stehen. Dieses wurde auch in den Spielen gegen Harsewinkel, Verl 2 und Sassenberg sehr deutlich.

So fahren wir am Samstag motiviert und gespannt zum ersten Spiel gegen die TG Herford (17.30 Uhr), die nach dem 3. Platz in der vergangenen Saison sicherlich hoch einzuschätzen ist. Mal schauen, was dort für uns zu holen ist…

Doch stand in der Vorbereitung nicht nur der Ball im Mittelpunkt. Auch mit dem Bogen wurde scharf geschossen beim Teambuilding in und auf der Diemel. So bekämpften sich „alt“ und „jung“ an einem Wochenende nahe Tecklenburg beim Bogenschießen, außerdem wurde die Gegend per Fahrrad und Kanu erkundet. Abends machten bei dem einen oder anderen Getränk „interessante Vorschläge“ für eine neue Begrüßung oder sonstige Rituale die Runde, welche den Spaßfaktor auf und neben dem Spielfeld sicherlich deutlich in die Höhe treiben würden…

Für Abwechslung sorgte zudem ein Besuch bei den Bielefelder Rugby-Damen, bei denen wir zum Training eingeladen waren. Hui, den Ball nur nach hinten spielen, von unten werfen und richtig tackeln… - da war Vorsicht beim nächsten Spiel geboten ;-) Das Training auf dem Leineweberring hat viel Spaß gemacht, auch wenn Rugby nicht von uns allen der neue Lieblingssport werden wird. Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch der Rugby-Damen im Heeper Dom!

Ebenso würden wir uns über zahlreiche Zuschauer bei unseren Spielen, die vornehmlich samstags um 17 Uhr ausgetragen werden, und dem Unternehmen „Klassenerhalt“ freuen!! Für Kaffee und Kuchen ist stets gesorgt.

Allen Mannschaften der TSG wünschen wir viel Erfolg für die neue Saison!

Letztes Spiel | Oberliga | 3. Spieltag

TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck II
TSG Altenhagen-Heepen
21:21 (10:10)

Nächstes Spiel | Oberliga | 5. Spieltag


Warning: getimagesize() [function.getimagesize]: Filename cannot be empty in /kunden/178754_33739/webseiten/2013/config.php on line 245
TuS Borgholzhausen
TSG Altenhagen-Heepen
07.10.2017, 18:00 Uhr
425 Sporthalle Gesamtschule Borgholzh., Osningstraße, 33829 Borgholzhausen

Trainingszeiten

Mo 19.45-21.30 CSS 2
Mi 20.00-21.30 Gym Hee

Ansprechpartner

Michaele Viererbe
mviererbe@t-online.de
Tel.: 0172 2320819