1. Herren | TSG Presseteam | 03.11.23
Während wir am Mittwochabend noch in Hildesheim beim Tabellenführer gastierten, geht es bereits am Samstag nach nur zwei Tagen Pause gegen die SGSH Dragons weiter. In der Sporthalle in Halver erwartet uns eine hitzige Atmosphäre und ein volles Haus, es wird also ein spannendes und kämpferisches Spiel.

Auf Grund der Kürze der Zeit zwischen den Spielen in Hildesheim und gegen die SGSH ist noch ungewiss wer am Samstag spielen kann und wer nicht. Sicher ist, dass von den Langzeitverletzten Ullmann, Bruns, Plass und Schöße niemand auf die Platte zurück kehrt. Kapitän und Abwehrchef Dominik Waldhof konnte noch keine Trainingseinheit absolvieren und auch Linkshänder Jan Pretzewofsky war in Hildesheim nach einem Fall auf das Steißbein angeschlagen. Unser Trainer Niels Pfannenschmidt hofft mit dem selben Kader wie gegen den Tabellenführer starten zu können, wer am Ende aber wirklich spielen kann wird sich erst am Samstag kurz vor dem Spiel zeigen.

Pfannenschmidt blickt auf das Spiel gegen die SGSH Dragons: "Wir werden bis kurz vor dem Spiel abwarten müssen, wer zur Verfügung steht. Das ist nun mal so, die Situation ist nicht so rosig, aber wir spielen mit denen die da sind. Und diese Jungs haben auch gezeigt, dass wir in dieser Konstellation gegen den Aufstiegsfavoriten mithalten können. Deshalb werden wir da mit gleichem Selbstbewusstsein nach Schalksmühle fahren. Das wird für uns auch ein wichtiges Spiel, denn Schalksmühle kämpft um jeden Punkt. Außerdem sind sie mit der hitzigen Atmosphäre dort durchaus heimstark. Sie haben jetzt aber auch schon einige Spiele verloren. Deshalb wird es für sie ganz wichtig sein in unserer Konstellation gegen uns zu gewinnen und sie werden alles daran setzen. Ich erwarte also ein heißes Spiel. Wir werden uns für Schalksmühle wieder etwas überlegen und wollen wieder alles geben, um die zwei Punkte mit nach Bielefeld zu nehmen."

Gegen die SGSH Dragons wird also erneut der volle Einsatz nötig sein, um wieder einen Sieg einzufahren und wichtige zwei Punkte einzusammeln. Dafür brauchen die Jungs wie immer euch und eure volle Unterstützung von den Rängen! Kommt also alle mit und feuert die Mannschaft an!


Unser Gegner: SGSH Dragons
Die SG Schalksmühle-Halver Dragons belegen aktuell den zwölften Tabellenplatz und hat ein Punktekonto von 5:11. Ihre letzten drei Spiele verloren sie alle samt sehr knapp. Während sie sie sich zuhause mit 25:26 gegen die Sportfreunde Söhre geschlagen geben mussten verloren sie in Gummersbach und Wilhelmshaven mit 33:35 und 33:29. Die Mannschaft von Trainer Maciej Dmytruszynski wird also in der vollen, hitzigen Halle in Halver brennen und alles geben, um wieder zwei Punkte zu holen.

Neuste Galerie

15.03.24: 1. Herren - TuS Spenge

Weitere 7761 Bilder sind in der Galerie.