3. Herren | Horst Koring | 25.09.23
TSG A-H III - TuS Spenge III  25:35 (14:16)
 
Der Stachel der Heimniederlage gegen den TuS Jöllenbeck saß beim TuS Spenge wohl noch tief. Denn die „Dritte” des TuS brachte der „Dritten” der TSG mit einer starken, hochkonzentrierten Leistung eine empfindliche Niederlage bei.

Leider konnten bei unserer „Dritten” TW Paulus Götting, Marcel Seeger und Florian Fischer nicht antreten, was sich im Deckungsverband negativ auswirken sollte. Gut das Daniel Kipp aushelfen konnte, somit war der Spielberichtsbogen mit 16 Spieler voll.

Das Spiel startete gleich mit voller Intensität und schon in den ersten Minuten zeigte sich, mit welcher Dynamik und Präzision der TuS die TSG zerlegen wollte. Fynn Weigel erzielte die 1:0 Führung nach 1 1/2 Minuten und 5 Sekunden später nach einer schnellen Mitte erzielte der TuS den Ausgleich. Die TSG ließ sich nicht lumpen, spielte auch die schnelle Mitte und wieder erzielte Fynn die Führung zum 2:1. Dann der TuS schnelle Mitte, Ausgleich 2:2. Danach kamen die ersten Fehler bei der TSG und der TuS jagte weiter in hohem Tempo über das Spielfeld und erzielte Treffer um Treffer. Nach 20 Minuten stand es 8:14. Erst in der 22. Minute unterlief dem TuS der erste Fehlwurf. Bis dahin war jeder Angriff mit einem Treffer abgeschlossen worden. Nun ließ die Konzentration bei der Spengeranern etwas nach und unsere „Dritte” holte Stück für Stück auf. Beim Halbzeitpfiff hatte man sich wieder auf Schlagdistanz herangearbeitet.
 
Halbzeitstand: 14:16
 
Die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit ließen die Hoffnung aufkommen, daß etwas möglich wäre. Der TuS vergab den ersten Angriff und Paul Ludwig setzte seinen Gegenstoß freistehend an die Latte. Im Gegenzug erhöhten die Spengeraner auf 3 Tore. In den nächsten 15 Minuten leistete sich die TSG III einige Fehlversuche und technische Fehler und geriet schnell auf die Verliererstraße. Spielstand 45. Min. 19:26. Jeder Fehler wurde gnadenlos bestraft. Und die Deckung bekam die 2. Reihe des TuS einfach nicht in den Griff. Ob 6:0, 5:1 oder 4:2, der Angriff des TuS Spenge hatte immer eine Antwort parat und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus.
 
Endstand: 25:35
 
Das war eine klare Niederlage gegen einen an diesem Tag in allen Belangen überlegenen TuS Spenge. Sie stellten eine hart agierende 6:0 Deckung, die etliche Gegenstöße generierte und eine 2. Reihe im Angriff, die allein 24 Tore erzielte. Spenge bekam in der 1. Halbzeit fünf Zwei-Minuten-Strafen, ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Die TSG machte viele einfache Fehler, vergab mehrere klare Torchancen und auch noch drei 7-Meter-Strafwürfe. So kann man gegen ein gutes Team in der Bezirksliga keinen Blumentopf gewinnen. Jetzt gibt es wieder eine Spielpause bis zum 14.10., dann geht es zum Auswärtsspiel bei Union 92 Halle. Bis dahin sollte die Mannschaft diesen Rückschlag verdaut haben und vielleicht wieder 2 Auswärtspunkte einsammeln.

Tore für die TSG: F. Weigel: 11, P. Schwake: 4, D. Kipp: 3, M. Sieweke: 3, L. Hartmann: 1, J. Osha: 1, P. Ludwig: 1, N. Köster:1,

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 27. Spieltag

TG Herford
TSG Altenhagen-Heepen 3
30.11.1999, 00:00 Uhr
Ernst-Barlach-Realschule, Graf-Kanitz-Straße 11, 32049 Herford

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Christian Fröhlich
E-Mail: handball@froehlich-belle.de
05201-6595988 (auch per Whatsapp erreichbar)
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------