3. Herren | Horst Koring | 17.09.23
Vfl Menninghüffen II - TSG A-H III 26:29 (14:15)

Unsere „Dritte” hatte nach der Klatsche gegen die TG Hörste drei Wochen Zeit sich wieder aufzurichten. Das Training lief ziemlich gut und so konnte man optimistisch der Partie gegen den ebenfalls noch sieglosen VfL Mennighüffen II entgegen sehen. Leider mußten aus persönlichen Gründen die beiden Torhüter Alex Hanke und Paulus Götting absagen. So kamen Lucas Röhr und Chris Drewski aus dem Kader der Vierten zum Einsatz. Der Rest des Kaders war vollständig.

Trainer Marius Moning stellte die Mannschaft auf ein kniffeliges Spiel ein und forderte insbesondere „vollen Einsatz” von seiner Mannschaft. Man sah es schon beim Aufwärmen, beide Mannschaften brannten und zeigten dort bereits unbändigen Siegeswillen.

Das Spiel ging für die TSG gleich gut los. Paul Ludwig wurde auf Linksaussen freigespielt und verwandelte sicher zum 1:0. Die „Dritte” spielte fehlerfrei und konnte bis zur 10. Minute auf 4:7 davonziehen. Dann gab es die erste Zeitstrafe für den VfL, als TW Lucas Röhr, nachdem er schon einige gute Paraden gezeigt hatte, von Rechtsaussen voll im Gesicht getroffen wurde. Chris Drewski übernahm für ein paar Minuten, dann kam Lucas wieder ins Tor. Aber der Kopftreffer zeigte Wirkung, Lucas kam nicht wieder ins Spiel und so mußte Trainer Moning den Torwart noch einmal tauschen. Aber Chris machte seinen Job ausgezeichnet und konnte mit zahlreichen Paraden glänzen. Bis zur 20. Minute konnte die TSG den 3-Tore-Vorsprung halten. In den letzten 10 Minuten der 1. Hälfte arbeitete sich der VfL Mennighüffen, begünstigt durch einige leichte Fehler der „Dritten", wieder heran und erzielte in der 23. Minute den Ausgleich zum 12:12. Aber die Jungs ließen den VfL nicht vorbei und gingen bis zur Halbzeit wieder in Führung.

Halbzeitstand: 14:15

Der Start in die 2. Hälfte gehörte wieder unserer „Dritten”. In der 40. Minute erzielt Philipp Schwake das 16:19 und Basti Bleeker erhöhte sogar auf 16:20 (43.). Die 4-Tore-Führung wurde bis zur 55. Minute verteidigt. Dann nahm der VfL die Auszeit und der VfL-Trainer stellte seine Deckung im 4:2 System deutlich offensiver auf. Das brachte unsere Jungs ein paar Minuten ziemlich in Schwierigkeiten und Mennighüffen kam bis zur 58. Minute auf 25:26 heran. Jetzt nahm Trainer Moning die Auszeit und ordnete seinerseits seine Mannschaft neu. Mit zwei Treffern von Fynn Weigel und Marcel Seeger machte die TSG den Sack zu. Der VfL versuchte noch eine offene Manndeckung, aber ohne Erfolg. Basti Bleeker stand plötzlich völlig allein vor dem Tor und platzierte den 29. Treffer. Ein paar Sekunden später bekam er noch einmal den Ball, konnte ihn aber nicht im Tor unterbringen. Es wäre der 30. gewesen. Schade! So muß die nächste Kiste finanziert werden.

Endstand: 26:29

Es war ein sehr hart geführtes Spiel, mit dem der allein pfeifende Schiedsrichter so seine liebe Mühe hatte. Aber er blieb ruhig und souverän und brachte das hitzige Spiel sicher über die Ziellinie. Überragend in der „Dritten” an diesem Samstag waren Fynn mit 12 Treffen und Paul mit 7 Treffern. Paul gönnte sich dabei keinen Fehlversuch, das hatten wir schon länger nicht. Beide „Ersatztorhüter” zeigten eine tolle Leistung, Lucas und Chris teilten sich die 2. Halbzeit und konnten etliche Bälle abwehren. Die Abwehr kämpfte mit großer Leidenschaft. So kann es weitergehen.

Tore für die TSG: F. Weigel: 12/2, P. Ludwig: 7, M. Seeger:2, P. Schwake: 2, B. Bleeker: 2, D. Künsting: 2, l. Hartmann: 1, J. Osha: 1,

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 1. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen 3
Union 92 Halle
09.03.2024, 17:15 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, 33719 Bielefeld

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Marius Moning
E-Mail: maennerwart@tsg-ah.de
0163-2515918
------------------------------------------------
Uwe Kipp
E-Mail: uwe.kipp@arcor.de
0157-88919142
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------