3. Herren | Horst Koring | 24.04.23
TSG A-H III - Tura 06 Bielefeld 34:24 (15:11)

Der Nachmittag begann gut. In einem spannenden Bezirksligaspiel mit Herzschlagfinale besiegten unsere 1. Damen die Vertretung von TuRa 06 Bielefeld mit 21:20.
Anschließend sollten nun unsere Jungs der TSG III ihr Meisterstu?ck abliefern und die letzten zwei no?tigen Punkte gegen ebenfalls TuRa 06 Bielefeld holen. Leider mußte Trainer Moning auf einige Spieler verzichten. Justus Giersch (verletzt), Elias Puhan (privat verhindert), Lenz Kampe (beruflich unterwegs). Deshalb holte der Trainer Phillip Schwake, Louis Hartmann und Malte Ka?thner in den Kader. Das Ziel war klar, heute soll die Saison perfekt gemacht werden. Der Aufstieg ist schon erreicht, jetzt wollen wir auch noch den Meistertitel. Die Kaderliste der „Dritten” war gut gefu?llt, TuRa 06 mußte mit etwas weniger Personal auskommen.

Das Spiel begann sehr za?h. Und gleich zu Beginn wurde die Taktik der TuRa‘ner sichtbar. Lange Angriffe fahren, bloß nicht schnell den Ball weggeben und nach Mo?glichkeit, nach einer gefu?hlten Ewigkeit, ein Tor zu erzielen. Fru?her bezeichnete man diese Taktik als „Handball doof”. Das ist nicht respektlos gemeint. Es soll die gegnerische Mannschaft zuna?chst einschla?fern um dann in einem gu?nstigen Moment zuzuschlagen. Der Gegner wird nervo?s und versucht mo?glichst schnell seinerseits zum Erfolg zu kommen. Das provoziert Fehler und bringt so wieder einen neuen Ballbesitz, mit der Mo?glichkeit, nun wieder seine zeitraubenden Angriffe aufzuziehen. Eigentlich hat man genau fu?r sowas die Zeitspielanzeige des Schiedsrichters erfunden. Da der Schiedsrichter an diesem Abend aber diese Regel nur sehr selten oder fast garnicht einsetzte, wurde das Spiel fu?r die TSG zur Geduldsprobe.
Nach 20 Minuten stand es 10:11 fu?r den TuRa. Immer wieder gelang ihnen ein Treffer, dem die „Dritte” dann hinterher laufen mußte. Trainer Moning reagierte und stellte die Deckung auf 5:1 um und das zeigte Wirkung. Phillip Schwake mit seiner unglaublichen Spannweite brachte den TuRa in Schwierigkeiten beim Spielaufbau. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit gelang es dadurch, das Spiel zu drehen. Hinten wurden einige Ba?lle abgefangen und vorne konsequenter abgeschlossen.

Halbzeitstand 15:11

In der 2. Halbzeit wurde der TuRa 06 erst einmal auf Abstand gehalten und so langsam der Vorsprung etwas ausgeweitet (40. Min. 22:14). Da war der Drops schon fast gelutscht. Die TuRa‘ner blieben bei ihrer Taktik und wollten anscheinend die Niederlage in Grenzen halten. Das gelang auch halbwegs bis auf die letzten 10 Minuten. Da legte die „Ditte” noch ein paar To?rchen drauf, so dass am Ende ein deutlicher 10-Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel stand.

Endstand: 34:24

Alles in allem ein nie gefa?hrdeter Sieg, der auch deutlich ho?her ha?tte ausfallen ko?nnen, wenn die Chancen konsequenter genutzt worden wa?ren. Einen sehr guten Tag hatte Phillip Schwake. In einem seiner ersten richtigen Seniorenspiele erzielte er gleich 7 Tore und bot dazu auch noch eine starke Dekungsleistung.
Jetzt warten auf das Meisterteam noch zwei schwere Aufgaben in Ha?ver und zu Hause gegen den TuS 97 Jo?llenbeck. Trainer Marius Moning: „Natu?rlich wollen wir auch diese beiden Spiele gewinnen und sozusagen das Sahneha?ubchen auf diese u?beragende Saison setzen. Na?chstes Jahr in der Bezirksliga werden wir wahrscheinlich nicht so oft gewinnen, aber der Klassenerhalt ist erst einmal das oberste Ziel.” Im Anschluß an das Siegerfoto gab‘s dann noch eine zu?nftige Kabinenparty.

Tore fu?r die TSG: P. Schwake: 7, F. Weigel: 7/1, B. Bleeker: 5, p. Ludwig: 3, J. Ruschke: 2, L. Hartmann: 2, f. Fischer: 2, M. Seeger: 1, M. Sieweke: 1, J. Blom: 1, M. Ka?thner: 1, J. Meyer: 1, j. Ka?thner: 1,

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 17. Spieltag

TuS Spenge 3
TSG Altenhagen-Heepen 3
02.03.2024, 16:45 Uhr
Realschule Spenge, Immanuel-Kant-Straße, 32139 Spenge

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Marius Moning
E-Mail: maennerwart@tsg-ah.de
0163-2515918
------------------------------------------------
Uwe Kipp
E-Mail: uwe.kipp@arcor.de
0157-88919142
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------