3. Herren | Horst Koring | 13.02.23
TVC Enger - TSG A-H III 20:25 (9:13)

In Enger ging unsere „Dritte” in Erwartung einer schwere Aufgabe an den Start. Außerdem waren noch einige Ausfälle zu beklagen. Torgarant Justus Giersch: krank, Lenz Kampe: krank, Florian Fischer: krank, Moritz Sieweke: verletzt. Dafür konnte Trainer Moning wieder Kevin Tormann aus der A-Jugend einsetzen und Marcel Seeger machte sein erstes Spiel im Trikot der TSG III. Aber auch der TVC hatte einige Ausfälle zu beklagen und trat mit kleinem Kader an.

Die TSG begann gewohnt stark. Schnell zeichnete sich eine deutliche Überlegenheit ab. Die Deckung zeigte sich stabil, nur im Angriff ließ man einige gute Chancen liegen. So fielen in den ersten 15 Minuten nur wenige Tore (3:4). Danach erarbeiteten sich unsere Jungs einen kleinen Vorsprung (20. Min. 4:8). Das war hauptsächlich ein Verdienst der guten Deckungsarbeit und einer guten Torwartleistung von Keeper Paulus Götting, der etliche Würfe der Engeraner zunichte machte. Den 4-Tore Vorsprung brachte die „Dritte” dann bis in die Halbzeit durch, hatte aber bis dahin schon sechs sogenannte 100%ige Chancen ausgelassen. Der Spielstand hätte viel deutlicher ausfallen müssen.

Halbzeitstand: 9:13

Der Spielverlauf im Abschnitt zwei verlief zunächst ähnlich wie die letzten Minuten der 1. Halbzeit. Die TSG war deutlich überlegen, vergab weiterhin gute Möglichkeiten, konnte den TVC aber auf Abstand halten (45. Min. 14:18). Dann neigte sich die Waage in Richtung TVC und es begann eine steile Abwärtsfahrt. Der Torwart der Engeraner wurde nun regelrecht warmgeschossen und ein Angriff nach dem anderen ging verloren. Die Abwehr zeigte sich plötzlich verunsichert, der TVC holte Tor um Tor auf und erzielt in der 52. Minute den Ausgleich zum 19:19. Da hatte die „Dritte” in 7 Minuten gerade ein Tor erzielt. Aber jetzt war es an der Zeit für die steile Aufwärtsfahrt. In der 53. Minute konnte der TVC noch einmal zum 20:20 ausgleichen, danach machte die TSG ihren Laden dicht, gestattete den Engeranern kein Tor mehr und bog mit hohem Tempo in die Zielkurve ein. Marcel Seeger erzielte von Rechtsaußen das wichtige 20:21 und Paul Ludwig konnte nach einigen Fehlversuchen doch noch ins Tor treffen. Zum Schluß machte Jonas Blom mit 3 Toren in Folge, einem blitzsauberen Hattrick, den Sack zu.

Endstand: 20:25

Einmal tief durchatmen. Alle Beteiligten der TSG waren sichtlich erleichtert, dass das noch mal gut gegangen war. Das Spiel hätte eigentlich mit einem viel deutlicherem Ergebnis ausgehen müssen. Aber wenn so viele klare Chancen vergeben werden, kann es eben nach hinten raus schon mal eng werden. Zwei direkte Verfolger (Bünde-Dünne und Enger) wurden besiegt und unsere „Vierte” half mit ihrem Sieg gegen EGB auch noch mit, dass die Tabellenführung weiter gefestigt werden konnte. Jetzt ist erst mal Karnevalpause. Das nächste Spiel ist dann am 11.03. in Lenzinghausen. Das wird auch nicht einfach.

Tore für die TSG: F. Weigel: 7/2, J. Blom: 6, J. Ruschke: 5, B. Bleeker: 3, E. Puhan: 2, M. Seeger: 1, P. Ludwig:1,

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 27. Spieltag

TG Herford
TSG Altenhagen-Heepen 3
30.11.1999, 00:00 Uhr
Ernst-Barlach-Realschule, Graf-Kanitz-Straße 11, 32049 Herford

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Christian Fröhlich
E-Mail: handball@froehlich-belle.de
05201-6595988 (auch per Whatsapp erreichbar)
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------