3. Herren | Horst Koring | 27.09.22
TSG Altenhagen-Heepen III : TVC Enger: 29 : 27 (15:11)

Der Mannschaftskader unserer „Dritten” war von zahlreichen Absagen geprägt. Verletzung, Urlaub, Arbeit, alles dabei. Gut das Nils Schleif aus der „Vierten” aushelfen konnte. Auf die Frage: ”Wer fehlt denn heute?” Antwortete Trainer Marius Moning: „Frag mich lieber wer alles spielt, das ist einfacher!” Trotzdem wollte man aber keine Punkte herschenken. Und so ging das Team hochmotiviert in das Spiel.

Der Start gelang super. Aus einer wieder einmal starken Deckungsleistung und anschließender dynamischen 2. Welle ging die TSG III 4:0 in Führung. Erst in der 9. Minute gelang den Engeranern der erste Treffer. Danach konnte der TVC das Spiel offener gestalten, sodas es in der 15. Minute nur noch 6:4 für die TSG stand. Wie schon in der letzten Woche konnte die „Dritte” sich steigern und setzte sich kontinuierlich ab. Über 10:5 (20.Min.) und 13:6 (25.Min.) zum 15:10 (30. Min.). Die ersten 30 Minuten wurden geprägt durch die Haupttorschützen Jan Osterwald (TVC Nr.13) und Fynn Weigel (TSG Nr.6) die beide je 5 Treffer erzielten.

Halbzeitstand: 15:10

Der Start in die 2. Halbzeit gestaltete sich für die TSG schwierig. Die Engeraner gingen in der Deckung nun ziemlich rustikal und deutlich offensiver zu Werke und unsere „Dritte” ließ sich ein wenig aus dem Konzept bringen. Nach 5 Minuten Spielzeit war der TVC wieder in Schlagdistanz und hatte auf 17:15 verkürzt. Aber wie schon in der ersten Hälfte zog die TSG an und stellte in den nächsten 5 Minuten den 5-Tore-Abstand (21:16) wieder her. Der Vorsprung konnte bis zur 53. Minute gehalten werden und analog zum letzten Spiel wurde es noch einmal spannend. Jetzt machte sich der Kräfteverschleiß durch den kleinen Kader bemerkbar. Die Konzentration ging etwas verloren, der TVC Enger holte Tor um Tor auf und 2 Minuten vor Schluß stand es nur noch 28:26. Doch dann sicherte Florian Fischer mit seinem Tor zum 29:26 den doppelten Punktgewinn für die „Dritte”. Die Torjägerkrone mußten sich Jan Osterwald (TVC) und Fynn Weigel (TSG) mit jeweils 10 Treffern teilen.

Endergebnis: 29:27

Über weite Strecken des Spiels dominierte die „Dritte” das Spiel klar und sah schon wie der sichere Sieger aus. Zum Schluß wurde es noch mal knapp, dass war aber der angespannten Personalsituation geschuldet. Der TVC Enger hatte der TSG einen richtigen Abnutzungskampf geliefert, dadurch ging den Jungs in den letzten 10 Minuten etwas der Sprit aus. Eine starke Leistung zeigte auch wieder TW Paulus Götting.

Tore für die TSG: F. Weigel: 10/2, S. Bleeker: 5, J. Giersch: 4, F. Fischer: 4, E. Puhan: 2, J. Meyer: 2, N. Schleif: 1, j. Ruschke: 1,

Nächstes Spiel | Kreisliga A - Männer BIHF | 9. Spieltag

TuRa 06 Bielefeld
TSG Altenhagen-Heepen 3
04.12.2022, 13:00 Uhr
Sporthalle Stieghorst, Am Wortkamp, 33605 Bielefeld

Trainingszeiten

Ansprechpartner