3. Herren | TSG Webteam | 13.09.21
TG Schildesche - TSG A-H III 30:29 (15:17)

Das hatten wir doch schon! Auch im letzten Jahr wurde das erste Spiel, damals gegen die „Oldies” der TSG IV, knapp mit einem Tor verloren. Leider fehlten zum Start der neue Saison fünf Spieler, unter anderem Mittelmann Basti Bleeker und Linksaußen Julian Niehaus. Gut das Momo Al Kafri aus der „Vierten" und Philip Sangkuhl aus der A-Jugend aushelfen konnten und es so auf der Bank einige Wechselmöglichkeiten gab.

Die TG Schildesche brachte gewichts- und längenmäßig die physisch deutlich stärkere Mannschaft auf die Platte. Unsere „Dritte” zeigte sich davon allerdings zunächst unbeeindruckt. Die ersten 15 Minuten lag die TG mit 2 Toren leicht vorne. In der 17. Minute ging dann aber die TSG III erstmals in Führung. Die Deckungsreihen gingen teilweise recht rustikal zur Sache, was in der 1. Halbzeit zu etlichen Zeitstrafen führte (TG 4x / TSG 2x). Im Laufe des zweiten 15 Minuten wechselte die Führung ein paar mal und die „Dritte” konnte mit dem Halbzeitpfiff durch Paul Ludwig eine 2-Tore-Vorsprung herauswerfen.
Bis hierhin eine gute Leistung der TSG III, die allerdings Probleme in der Deckung mit den TG-Schwergewichten am Kreis und auf der Mittelposition hatte.

Halbzeitstand: 15:17

In der 2. Halbzeit konnte die TSG den Vorsprung noch ein paar Minuten verteidigen. Aber in der 37. Minute ging die TG wieder in Führung. In der 45. Minute dann die erste 2-Tore-Führung der TG. Die „Dritte” leistete sich in dieser Phase einige Unkonzentriertheiten und lief sich oft in der Deckung der TG fest. Während die TSG versuchte über schnelles Passspiel und Spielzüge zum Erfolg zu kommen, verlegte sich die TG vermehrt auf Einzelaktionen Mann gegen Mann. Hier tat sich besonders der Mittelmann der TG hervor, der seine deutlichen Gewichtsvorteile geschickt einsetzte und von der TSG-Deckung nicht zu halten war. Er brachte es auf immerhin 10 Treffer. Auch die Zeitstrafenflut ging weiter (TG 4x, TSG 4x). In der 54. Minute ging die TG mit 3 Toren in Front (30:27) und das Spiel schien gelaufen. Aber die „Dritte” fightete zurück und konnte auf 30:29 verkürzen. Beim letzten Angriff der TG ging die „Dritte” zur offenen Manndeckung über und konnte tatsächlich den Ball noch einmal erobern. 30 Sekunden waren noch auf der Uhr, die Chance zum Ausgleich war da. Leider scheiterte dann der letzte Versuch durch einen technischen Fehler. Schade, einen Punkt hatten die Jungs auf jeden Fall verdient.

Endstand: 30:29

Insgesamt keine schlechte Leistung der TSG III. Ein Sieg wäre auch möglich gewesen. Wie so oft gaben einige Kleinigkeiten den Ausschlag. Ein paar leichte Fehler in der Deckung, ein paar überhastete Abschlüsse, die Torwarte hatten auch nicht gerade ihren besten Tag und so gingen die Punkte etwas glücklich an die TG Schildesche. Aber wie war es im letzten Jahr? Nach der unglücklichen Niederlage gegen die „Vierte” folgte eine überzeugende Leistung gegen den TV Häver. Das lässt für das nächste Wochenende hoffen.

Tore für die TSG: Al Kafri 6/4, Sieweke 5, Werner 4, Meyer 4, Ludwig 4, Göbel 3, Käthner 2, Blom 1,

Trainingszeiten

Ansprechpartner

Marius Moning
e-Mail: marius.moning@tsg-ah.de
Tel: 0163-2515918
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367