3. Herren | TSG Webteam | 13.10.20
TSG A-H III - TV HĂ€ver 30:24 (14:13) | Dabei schien die Aussichtslage im Vorfeld der Partie nicht so rosig zu sein. Vom schon kleinen Kader der „Dritten” fehlten „Basti" Bleeker (krank) und „Flo" Schröder (Familie). Freundlicherweise kam „Kiki" Grunow direkt vom Spiel der „Vierten” in Spradow in den Heeper Dom und der Torwart der A-Jugend Tobias Hoock half als 2. Torwart fĂŒr „Flo" aus. Beide konnten der Mannschaft richtig helfen. Der Gegner aus HĂ€ver kam mit vollem Kader und einem Kantersieg zum Saisonauftakt gegen TuRa im GepĂ€ck in die Heeper Halle. Die Mannschaft machte einen physisch starken Eindruck, herausragend im wahrsten Sinne des Wortes ihr KreislĂ€ufer mit ĂŒber 2 Meter KörperlĂ€nge.

Das Spiel begann verhalten. Beide Mannschaften machten ein paar kleine Fehler und die FĂŒhrung wechselte mehrfach. Nach 15 Minuten fĂŒhrten die GĂ€ste mit 6:7 und die „Dritte” geriet nun weiter in RĂŒckstand. 20. Minute: 7:10. Die TSG III biß sich an der stabilen 6:0-Abwehr der GĂ€ste zunĂ€chst die ZĂ€hne aus und bekam in der eigenen Abwehr den langen KreislĂ€ufer und den quirligen LinkshĂ€nder Bringewald nicht so richtig in den Griff. Dann verdrehte sich der HĂ€vereraner KreislĂ€ufer bei einer Angriffsaktion das Knie und konnte in der ersten Halbzeit nicht weiterspielen. FĂŒr die TSG lief es dagegen danach wieder besser. Auf der Halblinken Position kam nun „Lenz" Kampe auf?s Parkett und fĂŒhrte sich mit 2 Treffer aus dem RĂŒckraum gleich gut ein. Im Abwehrzentrum rĂ€umte Kiki Grunow grĂŒndlich auf. Die HĂ€veraner produzierten einige Fehler und die TSG III konnte den RĂŒckstand bis zur Pause in eine 14:13 FĂŒhrung drehen.

Die zweite Halbzeit hatte es dann wieder mal in sich. ZunĂ€chst erhöhte Jonas Blom gleich im ersten Angriff auf 15:13. Die 2-Tore FĂŒhrung konnte bis zur 40. Minute gehalten werden. Julian Niehaus und „Lenz” Kampe sowie eine aufopferungsvoll kĂ€mpfende Deckung drĂŒckten dem Spiel nun den Stempel auf. Von 19:17 in der 41. Minute schraubte die „Dritte” das Ergebnis auf 23:18 in der 47. Minute. TV HĂ€ver nahm die Auszeit. Das zeigte allerdings keine Wirkung. Die TSG III spielte nun fast fehlerfrei und die „wilde Fahrt” ging weiter. 51. Minute 27:20. Da war der Drops gelutscht. Die Mannschaft aus HĂ€ver zeigte nun keine echte Gegenwehr mehr und das Spiel trudelte zum 30:24 Endstand aus.

Eine wirklich starke Leistung der „Dritten” gegen einen starken Gegner. Den Grundstock fĂŒr den Sieg legte die Deckung mit zwei gut aufgelegten TorhĂŒtern. Diese ermöglichte viele Ballgewinne und daraus resultierende GegenstĂ¶ĂŸe, die von Julian Niehaus ebenso wie die Siebenmeter gnadenlos verwandelt wurden. Der RĂŒckraum mit Jonas Blom und „Lenz” Kampe wurden von Spielmacher Marius Moning gut eingesetzt und erspielte etliche schöne Tore. Besonders „Lenz" zeigte mal wieder, ĂŒber welch ausgezeichnetes Potenzial er verfĂŒgt. Die rund 60 Zuschauer, die am spĂ€ten Abend in die Halle gekommen waren, sahen ein gutes und unterhaltsames Handballspiel und waren, sofern sie die Heimmannschaft unterstĂŒtzten, mit dem Ausgang sehr zufrieden. So kann es gerne weitergehen!

TorschĂŒtzen:
Niehaus: 8/3, Moning: 6, Blom: 5, Kampe: 4, Sieweke: 3, Werner: 1, Meyer: 1, Ludwig: 1, Grunow: 1

Nächstes Spiel | Kreisliga A - Männer BIHF | 3. Spieltag

TG Schildesche
TSG Altenhagen-Heepen 3
31.10.2020, 18:00 Uhr
Gesamtschule Schildesche, Apfelstraße 210, 33611 Bielefeld

Trainingszeiten

Mo 19:45-21:30, Gymnasium Heepen
Mi 19.00-21:30, Volkeningschule

Ansprechpartner

Marius Moning
e-Mail: marius.moning@tsg-ah.de
Tel: 0163-2515918
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367