2. Herren | Bjarne Franz | 19.03.19
Dank einer Leistungssteigerung in den letzten 20 Minuten bleibt die TSG Altenhagen-Heepen II durch ein 27:24 (12:14)-Heimsieg gegen den HCE Bad Oeynhausen auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und kann dank der Niederlage von Jöllenbeck II am Stadtrivalen in der Tabelle vorbeiziehen und belegt nun Rang 3 der Landesliga.

Die Gastgeber starteten gut in die Partie und legten schnell 3:1 und 4:2 vor. Nach und nach scheiterte man im Angriff aber immer häufiger am Gästetorwart und die routinierten Oeynhauser konnten die zuletzt sonst so stabile TSG Deckung zu immer mehr Fehlern zwingen. Auch TSG-Coach Dennis Gote bemängelte: "Wir haben Mitte der ersten Hälfte den Faden verloren und in der Deckung keinen Zugriff mehr gehabt". So glich der HCE zum 7:7 (16.) aus und konnte bis zur Pause sogar auf 14:12 davonziehen.

Auch nach dem Seitenwechsel fand die TSG zunächst nicht zu ihrem Spiel. Bad Oeynhausen spielte clever und fand weiter große Lücken in der Abwehr der Hausherren. Beim 13:18 (38.) sah es nicht gut aus für die TSG, die sich aber nicht aufgab. Plötzlich rührten die Männer aus Altenhagen und Heepen Beton an und zogen gegen immer müder werdende Oeynhauser das Tempo mehr und mehr an. Vier Tore in Folge brachten den Anschluss zum 17:18 (46.). Bis zum 20:21 blieb der HCE vorne doch fünf TSG-Tore in Serie ließen das Spiel entgültig kippen und brachten doch noch die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. "Wir haben eine super Einstellung gezeigt und nie den Kopf hängen lassen", lobte Gote. "Somit war es ein verdienter Erfolg."

TSG II: Ehlentrup/Grauting - Franz (12/2), D. Kipp (4), Schütforth (3), Eschler (2), Marquardt (1), M. Globke (1), C. Globke (1), Werning (1), Weeke (1), Dux.

Trainingszeiten

Mi: 19.45-21.30 CSS2:
Fr: 18.30-20.30 SH

Ansprechpartner

Dennis Gote
e-Mail: dennisgote@web.de
Tel.: 0171-7074702
----------------------------------------------------
Wolfgang Nolte
e-Mail: wolfgang.nolte62@gmx.de
Tel.:0171-1228379