Bielefeld. Nach der Niederlage gegen HTV Hemer vermeiden die Verantwortlichen der TSG A-H Bielefeld, ihren nach wie vor vorhandenen Aufstiegstraum offensiv zu formulieren. "Ich gucke, wie unser Geschäftsführer, von Spiel zu Spiel", meint TSG-Trainer Carl-Moritz Wagner. Am Montag und Dienstag sei die Enttäuschung natürlich riesengroß gewesen, sagt Wagner - auch bei ihm. "Aber wir müssen aufstehen und die Enttäuschung abschütteln", meint der Coach vor dem Spiel seiner TSG A-H Bielefeld gegen den TuS Ferndorf II. weiter...

Neuste Galerie

03.10.18: VfL Handball Mennighüffen - 1. Herren

Weitere 7052 Bilder sind in der Galerie.