3. Herren | TSG Webteam | 06.02.19
Es war einmal mehr ein Spiel der vertanen Chancen: Gegen den Tabellenzweiten VfL Mennighüffen hält die Drittvertretung über 30 Minuten gut mit (13:15), bricht in der zweiten Halbzeit jedoch ein. Am Ende steht ein 19:34 auf der Anzeigetafel.

So lief es schon häufiger gegen die Spitzenmannschaften der Bezirksliga: erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit pfui. Nach einem sehr konzentrierten Spielbeginn (4:1 und 6:3) musste die Dritte den ersten Ausgleich in der 22. Minute und direkt darauf auch den Führungswechsel zulassen. Ein ordentliches Tempospiel, stabile Abwehr und ein guter Spielaufbau hätten eigentlich auch eine Pausenführung erlaubt. Am Ende waren es wieder einmal Unkonzentriertheiten der TSG.

Aus der Kabine kommend war das Team von Jens Tegtmeier nicht wiederzuerkennen und erst nach sage und schreibe 14 Minuten fiel das erste TSG-Tor in Durchgang zwei. Es ließ sich keine Stärke aus der ersten Halbzeit wiederfinden. Als der sowieso schon dünn besetzte Rückraum dann nach einer Handverletzung von Jannik Ostmann auch noch seinen an diesem Tag gefährlichsten Akteur verlor, schien jede Spielidee verloren.

Es liefen auf: Louis, Meise, Koch, Bocksch (1). Traophöner (1), Warlich (3), Kobusch (1), Al Kafri (3), Petersen (4/3), Bleeker (3), Tegmeier, Ostmann (2), Plönnes, Broszeit (2).

Am nächsten Wochenende geht es weiter im schwierigen Auftaktprogramm der Rückrunde. Dann ist die Mannschaft beim Tabellenführer SF Loxten II zu Gast.

Letztes Spiel | Oberliga | 18. Spieltag

TV Jahn Oelde
TSG Altenhagen-Heepen 3
42:30 (21:13)

Nächstes Spiel | Oberliga | 19. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen 3
SG Neuenkirchen-Varensell
09.03.2019, 19:00 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mi: 20.00-21.30 Vol,
Fr: 20.15-21.45 Hee

Ansprechpartner

Jens Tegtmeyer
e-Mail: j-tegtmeyer@web.de
Tel.: 0151-42302032
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367