3. Herren | Horst Koring | 11.09.18
Es knisterte mal wieder in der Heeper Halle beim Derby zwischen der TSG III und dem HT SF Senne. Aber diesmal blieb es hart aber wenig herzlich bei einer blutigen Nase (Senne)und einer dicken Lippe (TSG). Insbesondere die Senner gingen hoch motiviert und rustikal zur Sache. Die „Dritte“ ließ sich beeindrucken und verschlief den Anfang regelrecht und so stand es nach 16 Minuten ruckzuck 4:9. Einige Fehlwürfe und wenig konsequentes Abwehrverhalten führten zu dem klaren Rückstand.

Aber so langsam kam auch die TSG ins Spiel. Die Deckung stand nun stabilier und man holte Tor um Tor auf. Zwei Minuten vor der Halbzeit war man beim 10:12 wieder in Schlagdistanz, aber Senne legte noch einen drauf zum Halbzeitstand von 10:13.

Halbzeitstand: 10:13

Nach der Halbzeit wieder ein verpatzter Start und es dauerte nur 3 Minuten und die „Dritte“ lag beim 10:15 wieder 5 Tore hinten. Nun lief man wieder dem Rückstand hinterher, kam aber auch wieder besser ins Spiel. In der 45 Minute stand es 15:19, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Senner bekamen für ihr teilweise überhartes Einsteigen einige Zeitstrafen und die TSG nutzte die Chance und kam 2 Minuten vor Schluß zum 21:23 und hatte im nächsten Angriff sogar den Anschlußtreffer auf der Hand, der aber trotz guter Wurfpositition vergeben wurde. In der Folge fiel für jede Mannschaft noch ein Tor zum Endstand von 22:24.

Endstand: 22:24

Fazit: Die Gründe für die Niederlage sind schnell aufgezählt. Verschlafene Startphasen in jeder Halbzeit ließ die Mannschaft ständig einem Rückstand hinterher laufen. Hier kam Senne zu einfachen schnellen Toren, die Deckungsarbeit ließ zu wünschen übrig. Im Angriff gab es zahlreiche Fehlversuche und technische Fehler. Und einige klare Tormöglichkeiten wurden nicht konsequent genutzt. Ein bisschen Pech kam auch noch dazu, jeweils in den endscheidenden Phasen half dem Gegner auch Latte und Pfosten das Spiel durchzubringen.

Torschützen: Bleeker (5), Moning (4), Ostmann (3), Bocksch (2), Traphöner (2), Warlich (2), Ludwig (2), Petersen (1), Plönnes (1)

Nächstes Spiel | Oberliga | 9. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen 3
HSG EGB Bielefeld
18.11.2018, 14:30 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mi: 20.00-21.30 Vol,
Fr: 20.15-21.45 Hee

Ansprechpartner

Jens Tegtmeyer
e-Mail: j-tegtmeyer@web.de
Tel.: 0151-42302032
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367