1. Damen | Michaela Viererbe | 09.05.18
Am Samstag trugen wir unser letztes Heimspiel der Saison aus und trafen auf den Aufstiegskandidaten HSV Minden Nord 2. Während wir entspannt in dieses Spiel gehen konnten, ging es für den Gegner darum, die Chance zum Aufstieg zu wahren.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in dem die Führung ständig wechselte. Zunächst taten wir uns gegen die sehr offensiv agierenden Mindenerinnen sehr schwer, doch nach und nach schafften wir es, die Deckung spielerisch zu knacken.
Mit einem Tor Vorsprung (13:12) ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: schön herausgespielte Tore und Gegenstöße unsererseits, starke Einzelaktionen auf der anderen Seite. Und immer wieder gelang es uns einen 1 - 2 Tore-Rückstand auszugleichen und selbst in Führung zu gehen. Doch leider versäumten wir es trotz mehrerer Möglichkeiten beim Stand von 21:20 und 22:21 (50. min) den Vorsprung auszubauen, was sich am Ende rächte. Minden zog mit 2 Toren in Front (22:24, 25:27) und uns gelang zwar stets der Anschlusstreffer, doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Letztlich mussten wir in eine knappe 26:27-Niederlage einwilligen.

Schade, es wäre einfach mindestens ein Punkt verdient gewesen nach dieser starken Leistung gegen die Tabellenzweiten! Diese wiederum können durch die beiden Punkte nun mit einem Sieg am kommenden Wochenende ihren Aufstieg perfekt machen.

Das letzte Saisonspiel am Samstag um 15 Uhr beim Tabellenletzten TV Verl 2 wollen wir auf jeden Fall gewinnen! Zudem schielen wir ein wenig auf das Resultat der SpVg Steinhagen 2 und hoffen auf einen Patzer, um uns den 5. Tabellenplatz zurückzuholen!

Nächstes Spiel | Testspiel

TSG Altenhagen-Heepen
HSG Blomberg-Lippe
08.08.2018, 19:30 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mo: 20.00-21.30 CSS2,
Di: 18.00-19.45 Hee,
Mi: 19.30-21.45 Hee

Ansprechpartner

Simon Dreier
e-Mail: simon.dreier@googlemail.com
Tel.: 0176-20337597