Bielefeld  (WB/jm/wie). Aufatmen bei der TSG A-H Bielefeld: Maximilian Kroll, Torhüter des Oberliga-Zweiten, hat sich keine schwerere Knieverletzung zugezogen. »Sieht alles gut aus«, gab Kroll am Montag vorsichtige Entwarnung. Die Schmerzen, die er hat, würden durch eine Zerrung der Kapsel verursacht, habe die MRT-Auswertung ergeben. Pause: zwei bis drei Wochen. weiter....