Bielefeld  (WB/jm/wie). Aufatmen bei der TSG A-H Bielefeld: Maximilian Kroll, Torhüter des Oberliga-Zweiten, hat sich keine schwerere Knieverletzung zugezogen. »Sieht alles gut aus«, gab Kroll am Montag vorsichtige Entwarnung. Die Schmerzen, die er hat, würden durch eine Zerrung der Kapsel verursacht, habe die MRT-Auswertung ergeben. Pause: zwei bis drei Wochen. weiter....

Nächstes Spiel |

TSG AH Bielefeld
FC St. Pauli Handball
26.01.2019, 17:00 Uhr
Sporthalle am Gymnasium Heepen

Neuste Galerie

03.10.18: VfL Handball Mennighüffen - 1. Herren

Weitere 7052 Bilder sind in der Galerie.