Bielefeld  (WB). Überschwänglicher Jubel wollte sich nach dem 34:22-Derbysieg in Reihen der TSG A-H Bielefeld nicht einstellen. Zu unterlegen präsentierte sich der TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck am Sonntagabend. Die Delegation des TuS Spenge unter den mehr als 1500 Besuchern in der Seidensticker Halle hatte nichts anderes erwartet. »Das war mir klar«, meinte Leon Prüßner. >>>>> weiter