mA1-Jugend (00/01) | TSG Webteam | 13.02.18
Die A-Jugend der TSG Altenhagen-Heepen hat endlich wieder gewonnen. Gegen den Tabellenvierten TV Vreden gelang ein, vor allem in der Deutlichkeit überraschender, 30:17 (15:8)-Erfolg.

Die TSG-Abwehr stand sofort (und über 60 Minuten) aggressiv und es gelang uns, die Zweikämpfe zu gewinnen. Sechs Zeitstrafen – Vreden hatte ganze zwei – dokumentieren eine gesunde (aber faire) Art und Weise des Zupackens. Nach anfänglichen Führungen (5:2, 8:4) versuchte es Vreden mit dem siebten Feldspieler, doch unsere Abwehr blieb auf Grund eines hohen läuferischen Aufwandes kompakt. Auch als uns gegen Mitte/Ende der ersten Halbzeit im Angriff ein wenig die Ideen ausgingen, konnten wir unsere Führung behaupten (12:8, 27.). Hennig Meise im Tor steigerte sich, spielte zunächst eine gute, dann eine sehr gute zweite Halbzeit. Mit zwei Toren in den letzten zwanzig Sekunden sicherten wir uns zum Seitenwechsel einen komfortablen 15:8-Vorsprung.

Nach Wiederbeginn bauten wir den Vorsprung, angeführt von einem immer stärker werdenden Jakob Ludwig im rechten Rückraum, kontinuierlich aus. Über 18:10 (38.) war spätestens beim 21:11 (46.) eine Vorentscheidung gefallen. Da die TSG-Jungs auch in der Folge konzentriert blieben, ging das Spiel am Ende recht deutlich mit 30:17 an uns.

TSG: Meise/Stamatis; Brauer (7/1), Ludwig (6), Seiger (4), Mielke, Lührmann (je 3), Broszeit, Schwartz (je 2), Kupietz, Heidemann, Anzer (je 1), Schröder.

Schon am kommenden Samstag, den 17.02.2017, empfangen wir den TV Verl um 14 Uhr zum nächsten Heimspiel. Vielleicht können wir ja auch gegen den Tabellenfünften eine ähnliche Leistung abfackeln.

Nächstes Spiel | Oberliga | 6. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen
DJK Sparta Münster
25.11.2018, 18:00 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mo: 19.45-21.30 Hee,
Mi: 18.00-19.45 CSS2,
Do: 18.30-20.00 Hee

Ansprechpartner

Gustav Rydergård
e-Mail: gustavrydergard@gmail.com
Tel.: 0177-7998698