1. Damen | Lisa Pferner | 04.02.18
Auch diese Woche war leider geprägt von einer geringen Trainingsbeteiligung, da das Team noch immer durch viele erkrankte oder verletzte Spielerinnen auskommen musste. Zusätzlich erwischte es nun auch unsere Trainerin Ini, sodass wir das Abschlusstraining und auch das Spiel ohne sie bestreiten mussten.
Ohne Druck und voll motiviert bereiteten wir uns vor, denn wir wollten einiges aus dem Hinspiel (viele Latten- und Pfostentreffer) wieder gut machen.

Uns gelang ein konzentrierter und effektiver Start. Herford merkte direkt, dass es nicht leicht werden würde, denn wir standen hinten gut, waren motiviert und spielten vorne mit viel Druck den freien Mann aus. Nach einer engen und umkämpften ersten Halbzeit gingen wir mit einer 11:10- Führung in die Kabine.

Die Ansprache dort war klar: Herford würde wahrscheinlich den Druck erhöhen und wir nahmen uns vor, einfach unser Spiel mit dem Einsatz und der Motivation der ersten Halbzeit fortzuführen. Dies gelang uns sehr gut Durch eine sehr stabile Deckung und eine starke Lina im Tor konnten wir Herford immer wieder vor Probleme stellen und uns nach und nach absetzen. Vorne spielten wir (überraschenderweise) die ganze Zeit ruhig, druckvoll, mit viel Einsatz und wer glaubt es kaum: EMOTIONEN! Jede gelungene Aktion wurde gefeiert und wir spielten uns in einen kleinen Rausch. Dies konnte selbst die offene mannbezogene Deckung von Herford am Ende nicht mehr verhindern, sodass wir das Spiel verdient 28:22 gewinnen konnten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine super Mannschaftsleistung war und wir gezeigt haben, wie stark wir spielen können, wenn wir als Team auftreten. Vielen Dank nochmals auch an unsere „Küken“ Lina und Maline aus der B- Jugend, die uns unterstützt haben!

Jetzt werden wir das spielfreie Karnevalswochenende nutzen, um uns zu regenerieren und fit zu werden, ehe es am 17.02.2018 nach Hille geht.
Bis dahin,
eure 1. Damen

Trainingszeiten

Mo 19.45-21.30 CSS 2
Mi 20.00-21.30 Gym Hee

Ansprechpartner

Michaela Viererbe
e-Mail: mviererbe@t-online.de
Tel. 0172-2320819