mgemE 1-Jugend (07/08 | Christian Grunow | 16.10.17
Auch wenn die ersten beiden Spiele etwas holprig begannen, festigte die gem. E-Jugend der TSG I ihre Position in der Spitze der Liga.

Gestartet wurde gegen die Zweitvertretung in einem Nachholspiel, welches schon auf einem sehr guten Niveau beider Mannschaften geführt wurde. Die anfängliche Nervosität wich der Entschlossenheit und so konnte ein 0:3 Rückstand schnell in eine Führung umgemünzt und bis zur Halbzeitpause auf 14: 9 ausgebaut werden. Gerade die „alten Hasen“ (Lukas, Sven und Mads) drückten dem Spiel ihren Stempel auf.

Halbzeit 2 gestaltete sich ausgeglichener und wir mussten aufpassen, dass der Gegner nicht noch an der gut bekannten „Lunte riechen“ sollte. Nach einem zwischenzeitlichen „Kontrollverlust“ besannen sich die Jungs wieder und konnten den Gegner in Schach halten und letztlich verdient mit einem 26:19 aus der Halle gehen.
Fazit: Die Mannschaft besteht nicht nur aus zwei, drei Spielern, sondern aus 11 und das müssen die Jungs noch besser auf `s Parkett bringen.
Es spielten: Mads (Tor), Mathis, Jan, Jannes, Tim (1), Nils (4), Jasper, Jona (2), Sven (9), Lukas (10), Luca

Im zweiten Spiel trafen wir auf die TG Herford, die sich von Anfang sehr spielstark und robust zeigte. Da viel es unseren Jungs schwer, sich auf das spielerische zu besinnen und mussten eine anfängliche Führung (9:7, 10. Min.) bis zum Ende der 1. Halbzeit wieder abgeben (13:14). Trotzdem bestand Hoffnung, den zweiten Abschnitt wieder in die Spur zurück zu kehren und Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken. Was leider daneben ging. Zu leichte Ballverluste und leichte Unkonzentriertheiten beim Torwurf führten zu einem Rückstand in der 30. Min von 24: 17. Trotz der starken Achse mit Tim und Sven konnte dieser Rückstand nicht mehr aufgeholt werden und wir mussten uns dem Gegner mit 25:31 beugen.

Fazit: Wir sollten uns auf unsere eigenen Tugenden verlassen, auch wenn das in so jungen Jahren noch nicht so einfach ist…
Es spielten: Mads (Tor), Mathis, Sven (12), Jannes, Tim (7), Nils (1), Jasper, Jona, Jan, Lukas (5), Luca

Unser 3. Match bestritten wir gegen Spradow. Im zweiten Heimspiel der TSG I sollten wir endlich in die spielerische Linie zurückfinden. Was dann auch geschah. So wurden alle Spieler in das Spiel komplett integriert und die Jungs spielten sehr gut miteinander. Spradow sah sich einer sehr guten Abwehrarbeit konfrontiert, wodurch wir zu einfachen Toren kamen. Das spiegelte auch den Halbzeitstand wieder: 12:5 für unsere Mannschaft.

Im zweiten Durchgang wurde die Mannschaft weiter schön „durchgemischt“, so dass man trotz der vielen Wechsel keinen Bruch im Spiel sah. Letztlich ein verdienter Sieg mit 27:17.
Fazit: Ein sehr gutes Zusammenspiel ist nicht zu ersetzen!
Es spielten: Mads (1. HZ Tor/3), Mathis (1), Sven (7), Jannes (2. HZ Tor), Tim (4), Nils (4), Jasper (1), Jona (1), Jan (1), Lukas (5)

Die Auswärtsfahrt nach Bünde sollte mit hoffentlich besseren Vorzeichen enden, als das Auswärtsspiel der 2. Herrenmannschaft (ne Mads). Das 4. Saisonspiel hatten die Jungs vor der Brust gegen die starken Bünder, gegen die wir in der Kreispokalvorrunde unsere Probleme hatten. Es gestaltete sich zu Anfang eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. Das beherzte Agieren gen Ball brachte uns zu schnellen Toren führten wir bereits in der 15. Minute mit 14:7. Danach gestatteten wir den Gegner wieder ranzukommen, was in manchen Fällen auch böse enden kann – Halbzeitstand: 15:11 für unsere Farben.

In Halbzeit zwei vernagelte Tim dann unseren Kasten und wir setzten uns relativ schnell zum 20:11 in der 25. Min. ab. Die Konzentration wurde wieder hoch gehalten und die Mannen um Sven, Jona und Nils spielten sich in einen Rausch. Es wurde wunderbar kombiniert und miteinander gespielt sowie die Fehlerquote minimiert. Tolle Leistung!!!
Fazit: Klasse!
Es spielten: Mads (1. HZ Tor/5), Mathis, Jannes, Tim (1), Nils (7), Jasper (1), Jona (6), Sven (6), Luca (1), Lukas (7)

Nachholspiel No. 2 war gegen TuS Jöllenbeck am letzten Mittwoch und sollte ein weiterer Gradmesser sein. Es versprach, einen Leckerbissen im Bielefelder Osten zu geben, den die Zuschauer mit ihrem Besuch nicht bereuen sollten.

Diesmal war es dem TuS vorbehalten, das erste Tor zu machen (im Kreispokalfinale warf Sven im Finalspiel gegen Jöllenbeck das schnellste Tor des Turniers nach 6 Sek.), welches aber postwendend korrigiert wurde. Der anfängliche Schlagabtausch wich einer plötzlichen Dominanz gerade mit den bärenstarken Lukas vorne und dem sehr gut aufgelegtem Mads im Tor. Aber nicht nur die beiden bestimmten die Szenerie im „Altenhagener Hexenkessel“. Alle Mannschaftsteile waren hell wach und gewillt, den Gegner auf Distanz zu halten. Was mit der Halbzeitführung von 19:10 auch gelang. Etwas ausgeglichener, aber den Sieg niemals in Gefahr bringend, gestaltete sich der zweite Spielabschnitt. Die Jungs blieben ihrer konsequenten Linie treu und spielten hervorragenden Handball. Es wurde klug zu den Mitspielern gepasst und die Nebenleute toll in Szene gesetzt. Letztendlich ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg über den TuS mit 36:25!
Fazit: Berauschend!
Es spielten: Mads (Tor), Mathis (6), Sven (6), Jannes (1), Tim (5), Nils (5), Jasper, Jona (2), Lukas (10), Luca

Letztes Spiel | Oberliga | 9. Spieltag

CVJM Rödinghausen
TSG Altenhagen-Heepen 1
5:26 (2:11)

Nächstes Spiel | Oberliga | 7. Spieltag


Warning: getimagesize() [function.getimagesize]: Filename cannot be empty in /kunden/178754_33739/webseiten/2013/config.php on line 245
TSG Altenhagen-Heepen 1
Koordinationswettkampf
12.11.2017, 12:30 Uhr
Carl-Severing-Schule 2, Flachsstraße, Bielefeld

Trainingszeiten

Dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr im Sportlife Milse
Mittwochs von 17.30 – 19.00 Uhr in Altenhagen (Grundschulsporthalle)

Ansprechpartner

Trainer gem. E-Jugend I (Kreisliga):
Moritz Sieweke,
Handy: 0151-28889500,
E-Mail: moritz.sieweke@gmail.com
--------------------------------------------------------
Jannis Heidemann,
Handy: 0151-11872688,
E-Mail: jannistom@hotmail.de